Freitag, 18. August 2017

Per Handschlag für immer [Rezension]

Per Handschlag für immer – Lotte R. Wöss

Infos:
Erscheinungsdatum: 13.09.2016
Seitenanzahl (Taschenbuch): 300
Formate: Ebook, Taschenbuch
Autorin: Lotte R. Wöss
Verlag: -
Bände der Reihe: -


Klappentext:
Ein Vertrag. Ein Pakt. Ein Handschlag.
Für immer?
Nur ein Ehevertrag samt Marketingtrick vereint Nora und Klaus. Die mollige Besitzerin einer Schokoladenmanufaktur und der enttäuschte Leiter einer renommierten Backwarenfirma wollen gemeinsam ein neues Produkt auf den Markt bringen. Gefühle haben in dieser Partnerschaft keinen Platz. Zu sehr sind die beiden mit Vorurteilen und persönlichem Ballast behaftet. Doch dann bekommt das Paar einen unberechenbaren Mitspieler …

Eine bezaubernde Liebesgeschichte!

Danke liebe Lotte R. Wöss für das kostenlose Exemplar von "Per Handschlag für immer"!

Meine Meinung:
Dieses Buch habe ich bei der "Buchblogger Box" von Manuela ergattern können. Zuerst war ich ein bisschen skeptisch, ob dieses Buch wirklich etwas für mich ist aber die Schokolade hat mich letzten Endes überzeugt :D Nein, Spaß bei Seite ich hab mich für das Buch entschieden, weil mir sowohl das Cover als auch der Klappentext gefallen und mich neugierig gemacht hat.
Cover:
Wie bereits erwähnt gefällt mir das Cover gut. Wie könnte es das nicht? Mit Schokolade auf dem Cover kann man mich immer überzeugen, aber nicht nur das. Ich finde das Bild im Hintergrund harmoniert gut mit der Schrift und hebt diese hervor ganz ohne die gesamte Aufmerksamkeit vom Titel abzulenken.
Der Schreibstil:
Der Schreibstil konnte mich nicht ganz von Beginn an überzeugen. Ich musste erst mit dem Schreibstil von Lotte R. Wöss warm werden und dafür brauchte ich einige Kapitel, doch als es dann endlich so weit war wollte ich das Buch kaum aus der Hand legen. Ihre Art zu schreiben differenziert sich sehr von anderen Liebesromanautoren. In ihren Worten habe ich doch sehr viel Wahrheit entdeckt und diese war nicht immer schön, aber dazu mehr im Bereich über die Geschichte.
Die Charaktere:
Die Protagonistin dieser Geschichte trägt den Namen Nora Spatz. Sie ist eine ambitionierte Geschäftsfrau, doch das hat Spuren an ihrem Körper hinterlassen, denn Nora hat den ein oder anderen Kilo zu viel. Mit ihren 36 Jahren hat sie weder Kinder, noch einen Mann oder Freund der ihr in schwierigen Situationen beisteht, nur ihre beste Freundin und diese lebt in Amerika. Ich finde, dass Nora eine sehr große Entwicklung durchmacht. Anfangs wirkt sie eher kühl und abweisend aber auch sie kann sich ändern.
Ihr Ziel ist Klaus. Er ist Graf und Leiter von Heim-Backwaren. Auch er macht eine Entwicklung ins Positive durch. Jeder Mensch kann sich ändern und über seinen Schatten springen, das hat Klaus in dieser Geschichte bewiesen. Mehr dazu erfährt ihr wenn ihr das Buch selbst lest.
Die Geschichte:
Die Geschichte hat mich wirklich überzeugt. Zu Beginn der Geschichte war ich mir nicht sicher, wie mich so eine Liebesgeschichte noch überraschen könnte, aber das hat sie in voller Linie. Endlich einmal ein glaubhafter Liebesroman! Was mich besonders begeistert hat, war wie die Autorin mit dem Thema Vorurteilen umgeht bzw. wie sehr sie sich in ihrem Buch damit beschäftigt. Ja, ich selbst habe Vorurteile und bin nicht immer stolz darauf. Vielleicht gibt es Menschen die keine haben, aber ich kann das nicht von mir behaupten. Und genau so ist es mit Klaus und Nora. Diese Charaktere haben Fehler und haben auch Vorurteile. Diese Ehrlichkeit hat mich wirklich sehr überrascht und begeistert. Deshalb danke ich der Autorin für diese tolle Geschichte! Danke Lotte R. Wöss!

Empfehlung:
Eine Geschichte die überrascht, überzeugt und begeistert! Toll für einen regnerischen Nachmittag oder eine lange Nacht.

Mein Fazit:
Einen kleinen Abzug für die anfänglichen Schwierigkeiten, aber ansonsten ein tolles Buch!

Meine Bewertung:
9/10 Bücher für Per Handschlag für immer



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen